Nicht nur mit dem Wohnmobil, sondern auch mit dem Auto kann man in Amerika toll Urlaub machen. Wir haben auf Grund der hohen Spritpreise uns vor ein paar Jahren dazu entschieden, das Auto zu bevorzugen. Meist ist das auch günstiger im Mietpreis, vor allem, weil beim Auto die Meilen in der Regel inklusive sind. Unterkünfte findet  auch der Autoreisende mehr wie genug.

Hotel

gibt es in jeder Stadt und in verschiedenen Preislagen. Meist lässt schon das Äussere auf die Sauberkeit innen schließen. Je gepflegter das Haus von aussen, desto besser meistens auch innen. Hotels von Ketten wie das "Holyday Inn", "Ramada" oder "Hilton" haben gewisse Standarts, die USA weit eigentlich ziemlich gleich sind.

Motel

Motels findet man gerne an den Fernstrassen, aber auch in den Städten. Der Service  und die Zimmer in den Motels sind sehr verschieden, da geht es von "grausig" bis "sehr gut". Auch bei den Motels gibt es Ketten wie "Motel 6", die einen gewissen Standart aufrecht erhalten. Preislich sind Motels günstiger als Hotels.

Youth Hostel

Jugendherberge....

Camping Platz

Auch auf vielen Camping Plätzen gibt es mittlerweile Unterkünfte für Autofahrer. Hier sind besonders die KOA Kabins zu erwähnen. Ausgestattet mit Doppelbett, Stockbett, Schaukelbank und Tisch bieten sie Platz für bis zu vier Personen. Einige sind sogar noch grösser. Je nachdem wo man sich befindet haben die Hütten entweder eine Heizung oder eine Klimaanlage eingebaut. Die Sanitäranlagen des Campingplatzes sind auch für die Hütten zuständig. Von der Sauberkeit und Unabhängikeit unschlagbar.

Private Unterkunft

Nichts geht über eine private Unterkunft. Man hat nicht nur Familienanschluß, sondern auch noch einen sprach- und ortskundigen Führer zur Hand.