Die letztes Jahr neu eingeführte Disziplin Ranch Horse Pleasure, jetzt Ranch Riding genannt, ist auch am WRVS nicht spurlos vorüber gegangen.

Zusammen mit Susanne Zahner, DQHA und APHA Richterin, fanden sich einige WRV Mitglieder zu einem Kurs zusammen. Sabrina hatte Sunny in den Hänger geladen und übte zusammen mit Alex (Lugano), Connie (Hickory) und Babsi (Boogie) die Patttern, die Susanne ausführlich erklärte. Jedes Manöver wurde auf seine Bedeutung und korrekte Ausführung hin analysiert. So verstanden die Teilnehmer recht gut auf was sie bei der Show achten müssen und was der Richter sehen will. Eine sehr gute Idee war zum Schluss, dass sich die Teilnehmer gegenseitig richten mussten. Dazu hatte Susanne originale Scoresheets vorbereitet. Die Teilnehmer mussten ihre Bewertungen dann erklären und Susanne gab jeweils eine abschließende Meinung, bzw. Anregung dazu. Die Zeit ging wie im Flug vorbei und die Teilnehmer hatten neben Spaß auch eine Menge dazu gelernt.

v.l.: Alex Rauh (Lugano), Babsi Vater (Boogie), Connie Pangerl (Hickory), Susanne Zahner, Spike und Sabrina Freiberg (Sunny)