Lassowerfen wie die Cowboys, wer hat da nicht schon mal einen heimlichen Gedanken dran verschwendet. Wir, das sind Sabrina, Lisa und ich haben vor einigen Jahren die Gelegenheit ergriffen und einen Kurs im Lassowerfen bei Tony Engelbrecht (Europameister Roping) belegt. Nach viel Üben, viel Muskelkater und viel Spass durften wir sogar ein kleines Certificat des Cowboy-Colleges von Roger Kupfer mit nach Hause nehmen. Seither ropen wir immer wieder mal, sind aber bei weitem von dem Können der echten Cowboys entfernt.
Geropt wird zu Fuß und vom Pferd aus ausschließlich ein Dummy, und der nur mit einer sogenannten "Break-Away Honda". Das ist kein Motorrad, sondern die Öse am Lasso durch die das Seil läuft. Bei einem Ruck am Rope öffnet sich diese Öse und der Dummy ist wieder frei.

IMG 5185   2012-05-10 17.10.41
 Trockenübungen mit Heuballen und Roping-Dummies (die sind nicht so schnell...)  Vom "Pferd" aus wirds schon schwieriger  Das echte Pferd muß ans Lasso gewöhnt sein, sonst...  Lasso werfen, Pferd steuern, zielen und fangen, das ist gar nicht so einfach


Hat man erst einmal den Dreh raus und ist sowohl am Rope als auch im Sattel sicher, dann darf man sich auch mal an die Kühe wagen. Hier zeigen wir ein paar Impressionen aus New Mexico, wo wir mit Freunden zusammen geropt haben.

       
 Mit einem erfahrenen Ropingpferd macht das Ropen richtig Spass  Sabrina versucht das Rind an den Hörnern zu fangen (Heading)  Nach Feierabend trift man sich auf der Ranch zum Team Roping  Von hier aus starten die Kühe: Der Chute